nach oben
16.12.2012

Garage in Huchenfeld gerät in Brand: 100.000 Euro Schaden

Pforzheim-Huchenfeld. Eine Garage mit einem darin abgestellten Pkw ist am Samstagabend um 17.23 Uhr nach Angaben der Pforzheimer Feuerwehr in Brand geraten. Auch das angrenzende Wohnhaus war durch das Feuer in Gefahr.

Das Feuer schlug durch die Toröffnung und dem Dach der Garage und drohte auf das Gebäude überzugreifen. Dort waren schon mehrere Scheiben geplatzt. Die Feuerwehr Pforzheim, die mit der Abteilung Huchenfeld nach wenigen Minuten vor Ort war, konnte unterstützt durch die Berufsfeuerwehr rasch eine weitere Ausbreitung des Feuers verhindern. Aufwendig gestalteten sich die Nachlöscharbeiten, da sich immer wieder das aus dem PKW ausgetretene Benzin entzündete und gleichzeitig ein Eintritt des Benzin-Wasser-Gemisch in die Kanalisation verhindert werden musste. Nachdem der total beschädigte PKW aus der Garage gezogen und von der Feuerwehr Löschwasser aus dem Untergeschoß entfernt worden war, konnte der Einsatz gegen 20 Uhr abgeschlossen werden. Der entstandene Sachschaden wird auf 100.000 Euro geschätzt, die Brandursache ist noch nicht bekannt.

Die Unterstützungseinheit der Abteilung Dillweißenstein brauchte nicht mehr einzugreifen. Der Schutz der Bevölkerung während den Brandbekämpfungsmaßnahmen wurde von den Abteilungen Brötzingen-Weststadt und Haidach für das Stadtgebiet sicher gestellt.