nach oben
Foto: Symbolbild
einbrecher © dpa-Archiv
27.03.2015

Garage in Südweststadt aufgebrochen – Täter muss ohne Diebesgut flüchten

Pforzheim. Eine Garage aufgebrochen und aus einem angrenzenden Keller mehrere Gegenstände entwendet haben ein oder mehrere Täter in der Nacht auf Freitag um 2.45 Uhr in der Pforzheim Südweststadt. Die Polizei konnte jedoch bereits unmittelbar danach einen mutmaßlichen Tatverdächtigen ausfindig machen.

Der oder die Einbrecher brachen in eine Garage in der Weißenburgstraße ein. Über diese gelangten die Einbrecher in einen angrenzenden Kellerraum, aus dem sie eine Golfausrüstung im Wert von 1.000 Euro und zwei mit Damenhandtaschen gefüllte Sporttaschen entwendeten. Das Diebesgut wurde zum Abtransport auf dem Gehweg abgelegt.

Vermutlich wurden die Täter aber von der alarmierten Polizei gestört, da sie ohne Beute flüchteten. Die polizeilichen Fahndungsmaßnahmen führten in der Folge bei der Steinernen Brücke in Dillweißenstein zur Feststellung eines Verdächtigen, dessen Tatbeteiligung allerdings noch fraglich ist.

Hierzu dauern weitere Ermittlungen noch an. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Pforzheim-Süd, Telefon (07231)186-0, entgegen.