nach oben
Gartenhäuschen brennt vollständig ab © Seibel
24.05.2011

Gartenhäuschen brennt vollständig ab

PFORZHEIM Vollständig abgebrannt ist eine Gartenhütte in der Liebfrauenstraße. Der Brand war der Polizei am späten Montagabend um 22.51 Uhr gemeldet worden.

Bildergalerie: Gartenhäuschen brennt in der Liebfrauenstraße ab

Beim Eintreffen des Löschzuges der Berufsfeuerwehr brannte das zehn auf vier Meter große Gartenhaus in der Liebfrauenstraße bereits lichterloh. Laut Augenzeugen soll es dort mehrere Verpuffungen gegeben haben, was auf im Gebäude befindliche Gasflaschen schließen ließ. Durch das schnelle und gezielte Eingreifen der Feuerwehr konnten verhindert werden, dass Flammen auf benachbarte Gartenhütten und den angrenzenden Baumbestand übergreifen. Mehrere, neben der Gartenhütte stehende Bienenstöcke wurden allerdings durch die Flammen stark beschädigt. Das Feuer wurde parallel mit drei Rohren von drei Trupps, teilweise unter Atemschutz gelöscht.

Während der Löscharbeiten wurde eine Gasflasche aus dem Häuschen geborgen und mit Wasser gekühlt. Damit war die Gefahr einer Explosion gebannt. Gegen 23.27 Uhr hatten die Helfer das Feuer gelöscht. Es befanden sich keine Menschen in der Gartenhütte. Laut Aussagen der Polizei ist die Brandursache noch unklar, Brandstiftung könne allerdings nicht ausgeschlossen werden. Der Sachschaden beträgt zirka 4.000 Euro. Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr mit sechs Fahrzeugen und zwölf Einsatzkräften, die Freiwillige Feuerwehr Abteilung Dillweißenstein mit zwei Fahrzeugen und zwölf Einsatzkräften.