nach oben
Zu einem Einsatz der Feuerwehr aufgrund einer brennenden Gastherme kam es gestern an der Fritz-Neuert-Straße in Eutingen. Foto: Eisemann
Zu einem Einsatz der Feuerwehr aufgrund einer brennenden Gastherme kam es gestern an der Fritz-Neuert-Straße in Eutingen. Foto: Eisemann
15.09.2017

Gas-Therme brennt in leerem, schwer zugänglichem Wohnhaus

Pforzheim-Eutingen. Der Brand einer Gas-Therme hat am Freitag kurz vor 7.30 Uhr einen Feuerwehreinsatz in Pforzheim-Eutingen ausgelöst. Anwohner hatten Rauch aus einem leerstehenden Wohnhaus an der Fritz-Neuert-Straße gemeldet. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte erschwerten einbruchssichere Türen zunächst den Zugang zum Gebäude. Nachdem sich die Feuerwehr mithilfe einer Flex Zugang verschaffen konnte, fand sie im Kellergeschoss eine brennende Gas-Therme vor.

Das Feuer konnte laut Einsatzleiter Stefan Eberle schnell gelöscht werden. Jedoch waren das Kellergeschoss stark, die übrigen Stockwerke leicht verraucht und mussten zunächst entlüftet werden. Schließlich wurden die Stadtwerke hinzugezogen, die die Gas-Uhr stilllegten.

Die Berufsfeuerwehr sowie die Freiwillige Feuerwehr Eutingen waren mit sechs Fahrzeugen und 22 Floriansjüngern im Einsatz. Über die Schadenshöhe und die genaue Brandursache konnte der Einsatzleiter am Freitagabend noch keine Auskunft geben. Nur so viel: „Die Gas-Therme wurde bei dem Brand zerstört.“