nach oben
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht zu einem Einsatz. Foto: Carsten Rehder/Illustration
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht zu einem Einsatz. Foto: Carsten Rehder/Illustration
13.04.2019

Gasaustritt nicht bestätigt: Unbekannte Substanz ruft Einsatzkräfte auf den Plan

Pforzheim. Weil am Freitagabend gegen 22.30 Uhr mehrere Personen einen gasähnlichen Geruch wahrgenommen haben, wurden Polizei, Berufsfeuerwehr, Freiwillige Feuerwehr und ein Rettungsdienst in die Pforzheimer Bleichstraße gerufen.

Der Verdacht, in dem betroffenen Wohnhaus sei Gas ausgetreten, bestätigte sich laut Polizei allerdings nicht. Zwar wurden mehrere Personen von den Einsatzkräften betreut, doch verletzt wurde niemand. Man gehe nun davon aus, dass möglicherweise eine reizgasähnliche Substanz von einer unbekannten Person freigesetzt wurde, so die Polizei gegenüber PZ-News. Vor Ort konnte die Substanz aber nicht mehr festgestellt werden, da sie wahrscheinlich bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte wieder verflogen gewesen sei. Auch keine verdächtige Person war aufzufinden.

Weitere Details seien bislang nicht bekannt. Die Bleichstraße wurde während der gesamten Maßnahme voll gesperrt. Die Feuerwehr belüftete die Wohnung.