nach oben
Ein in Richtung Karlsruhe fahrender Kleintransporter war aus noch unbekannten Gründen auf der A8 nahe der Raststätte bei Pforzheim-Ost auf einen Mercedes aufgefahren.
Ein in Richtung Karlsruhe fahrender Kleintransporter war aus noch unbekannten Gründen auf der A8 nahe der Raststätte bei Pforzheim-Ost auf einen Mercedes aufgefahren. © Ketterl
17.07.2017

Gefahrenherd Fahrbahnverengung: Sprinter prallt bei A8-Raststätte auf Auto

Pforzheim. Fahrbahnverengungen auf der A8 sind ein ständiger Gefahrenherd. Gerade nahe der Raststätte bei der Ausfahrt Pforzheim-Ost kommt es immer wieder zu gefährlichen Situationen, wie der typische Auffahrunfall am Montagabend beweist. Ein in Richtung Karlsruhe fahrender Kleintransporter war aus noch unbekannten Gründen auf einen Mercedes aufgefahren. Dabei wurden fünf Menschen verletzt, einer davon schwer.

Eine 49-jährige Autofahrerin aus dem saarländischen Bous musste ihren Mercedes verkehrsbedingt abbremsen. Ein hinter ihr fahrender 49-jähriger Sprinter-Fahrer aus Freiburg bemerkte dies wohl zu spät und fuhr dann insgesamt zweimal auf das Auto der Frau auf. Der Unfallverursacher erlitt hierbei leichte Verletzungen. Im Mercedes war eine Familie unterwegs, wobei die Fahrerin, ihr 51-jähriger Ehemann auf dem Beifahrersitz und ihr 15-jähriger Sohn leichte Verletzungen erlitten. Der 18-jährige Sohn wurde schwer verletzt.

Um 17.43 Uhr wurden Rettungsdienst und Feuerwehr alarmiert. Neben der Autobahnpolizei waren ein Notarzteinsatzfahrzeug und drei Rettungswagen sowie der organisatorische Leiter Rettungsdienst vor Ort. Die Feuerwehr Pforzheim war mit fünf Fahrzeugen angerückt und musste dann schwerpunktmäßig ausgelaufene Betriebsstoffe abbinden, um die Unfallstelle wieder sauber und ungefährlich befahrbar zu machen.

Der entstandene Gesamtschaden beträgt rund 45.000 Euro. Der linke Fahrstreifen war bis 19.15 Uhr gesperrt. Der Verkehr wurde auf zwei Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Es entstand ein Stau von bis zu drei Kilometern zwischen den Anschlussstellen Pforzheim-Süd und Pforzheim-Ost, der nach Freigabe des zuvor blockierten linken Fahrstreifens in stockenden Verkehr überging.