nach oben
04.09.2015

Gegen Böschung gefahren: Schwerverletzter auf A8

Pforzheim. Wohl unter einem psychischen Ausnahmezustand hat am frühen Freitagmorgen gegen 05.25 Uhr ein 56 Jahre alter Autofahrer sein Fahrzeug auf der A8 zwischen den Anschlussstellen Nord und West in Richtung Karlsruhe plötzlich nach rechts gegen die angrenzende Böschung gelenkt und blieb anschließend auf dem Dach liegen.

Der Fahrer war zunächst eingeklemmt und musste schwerverletzt von der Pforzheimer Berufsfeuerwehr geborgen werden. Er kam nach der Versorgung durch ein Rettungsteam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Sein Pkw wurde abgeschleppt. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 3.000 Euro. Zu nennenswerten Verkehrsbehinderungen kam es nicht.