nach oben
Erst den Geldbeutel aus der Hosentasche gerissen, dann brutal ins Gesicht des Opfers geschlagen - zwei Räuber haben am Lindenplatz einen 25-Jährigen überfallen.
Erst den Geldbeutel aus der Hosentasche gerissen, dann brutal ins Gesicht des Opfers geschlagen - zwei Räuber haben am Lindenplatz einen 25-Jährigen überfallen. © Symbolbild: dpa
04.05.2012

Geldbeutel geraubt und ins Gesicht geschlagen

Pforzheim. Ein 25-jähriger Mann wurde am Donnerstagabend beim Lindenplatz brutal überfallen. Zwei Räuber nahmen ihm den Geldbeutel ab und schlugen ihn ins Gesicht.

Der Geschädigte lief um 20.30 Uhr von der Auerbrücke kommend über den Lindenplatz in Richtung Jörg-Ratgeb-Straße. In Höhe des dortigen Spielplatzes wurde ihm plötzlich von hinten ruckartig sein Geldbeutel aus der Hosentasche gezogen. Als er sich umdrehte, bekam er von einem Mann Schläge ins Gesicht.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: Etwa 19 bis 20 Jahre alt, etwa 1,80 bis 1,85 Meter groß, schlank, kurze dunkle Haare. Er trug eine schwarze, dünne Lederjacke und ist vermutlich türkischer Nationalität. Ein zweiter Täter, der nach der Tat den Geldbeutel leerte, wird so beschrieben: Etwa 19 bis 20 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß, schlank, kurze, dunkle Haare, vermutlich auch türkischer Nationalität, dunkle Jacke.

Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter Telefon (07231) 186-0 bei der Polizei zu melden. pol

Leserkommentare (0)