nach oben
Gute Stimmung herrschte bei der Ü-30-Party im CongressCentrum Pforzheim
09.12.2012

Generation Disco-Fox tobt sich aus

Pforzheim. Den Weihnachtsstress auf die Seite geschoben haben über 2000 Tanzbegeisterte bei „Sugberg’s Ü30 Party“ im Pforzheimer CCP, um auf fünf Tanzflächen in den zweiten Advent zu feiern.

Bildergalerie: Bilder von der Ü-30-Party im CongressCentrum

Beim Disco-Fox, im Oldie- oder Chartbereich sowie bei Salsa oder in der Lounge bei Clubsound war für jeden Geschmack etwas dabei. Im Foyer lies „Cover Up“ die frostigen Temperaturen schnell vergessen.

Mit fetzigen Charts und Oldies heizte die Band in gewohnter Manier den Tanzbegeisterten ein. Guten Zuspruch fanden auch die angebotenen Salsa-Tanzunterrichte. Getreu dem Veranstaltungsmotto, wurde beim Einlass verstärkt darauf geachtet, dass das Publikum auch der Altersvorgabe entspreche, sagte Veranstaltungsleiter Andreas Maske.

Darüber freuten sich Sabine und Markus aus Mönsheim, die sich für die Disco einfach zu alt fühlten. Bei der Ü30-Party fielen sie dagegen unter all den Gleichaltrigen gar nicht auf. Spaß haben war auch das Motto von Martina, Heidi, Ivana und Christa aus Schömberg, die nach der Betriebsweihnachtsfeier noch ein wenig weiter feiern wollten. Keine Ü30-Party bisher ausgelassen haben Gudrun, Sabine, Peter, Alexandra und Uwe aus Pforzheim und Ispringen. Was die Gruppe immer wieder neu reize, sei die Möglichkeit, alte Bekannte wieder zu treffen. Dies bestätigten auch Mutter und Tochter Doris und Diana, die als „Wiederholungstäter“ es schätzen, dass alle Altersklassen vertreten seien. Dem Motto des Veranstalters, „mehr als nur eine Party zu sein“ pflichten viele der Besucher bei. Um das Tanzbein wieder im CCP schwingen zu können, müssen die Partygänger sich bis zum 16. Februar gedulden.