Kopie von würgen
Die genauen Hintergründe der Auseinandersetzung zwischen den beiden Betrunkenen sind noch nicht geklärt. Die Zeugenaussagen der Anwesenden waren wenig hilfreich. Sie hatten zwischen zwei und drei Promille im Blut. 

Gepackt, gewürgt, geschlagen: Auseinandersetzung zwischen 41-Jährigem und 19-Jähriger eskaliert

Pforzheim. Möglicherweise zu viel Sonne und definitiv zu viel Alkohol hatte die Beteiligten der Auseinandersetzung, zu der es am Mittwochabend gegen 20.40 Uhr am Inselsteg an der Emma-Jäger-Straße gekommen war. Eine 19-Jährige wurde sogar geschlagen und gewürgt.

Die 19-jährige konsumierte am Treppenabgang zur Enz mit fünf weiteren Personen reichlich Alkohol, wobei sie zum Abend hin mit dem anwesenden 41-Jährigen aus unbekannter Ursache aneinander geriet. Der 41-Jährige soll die 19-Jährige dabei auch am Hals gepackt, gewürgt und geohrfeigt haben. Ihre telefonisch verständigte Mutter musste wenig später ihre aufgebrachte Tochter, deren Oberteil bei dem Streit zerrissen wurde, solange davon abhalten, weiter auf ihren Kontrahenten loszugehen, bis die Polizeibeamten hinzukamen. Die Hintergründe sind auch nach den Einlassungen der beiden Beteiligten und den teilweise zwischen zwei und drei Promille erheblich betrunkenen Zeugen weiterhin unklar. Wer zum Vorfall sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, diese dem Polizeirevier Pforzheim-Nord mitzuteilen unter Telefon (07231) 186 3211.