nach oben
Das Organisationsteam der „Initiative Pforzheim“ mit Wolf-Dieter Späth, Jens Kück, Gustl Weber, René Dantes, Karl Schertel und Besim Karadeniz (von links). Hinzukommen noch Anne-Marie Berg, Rüdiger Nestler und Henry Wiedemann.  Foto: Privat
Das Organisationsteam der „Initiative Pforzheim“ mit Wolf-Dieter Späth, Jens Kück, Gustl Weber, René Dantes, Karl Schertel und Besim Karadeniz (von links). Hinzukommen noch Anne-Marie Berg, Rüdiger Nestler und Henry Wiedemann. Foto: Privat
Das Logo der „Initiative Pforzheim“
Das Logo der „Initiative Pforzheim“
27.02.2017

Gert Hagers Helfer bereiten Wahlkampf-Tour für OB-Wiederwahl vor

Pforzheim. In der „Initiative Pforzheim“ haben sich Unterstützer von Amtsinhaber Gert Hager (SPD) für die Oberbürgermeisterwahl am 7. Mai zusammengefunden. Sie versteht sich als parteiunabhängige Gruppe von Bürgern aus allen Gesellschafts- und Altersschichten – und gibt nun Neuigkeiten bekannt.

Zum einen stellt sie mit den SPD-Stadträten Jens Kück und Henry Wiedemann sowie dem Ortsvorsteher von Würm, Rüdiger Nestler (gleichfalls SPD), dem Künstler René Dantes und mit Karl Schertel weitere Mitglieder vor. Zum zweiten präsentiert sie ihren in Schwarz-Gelb gehaltenen Schriftzug und das gleichfarbige Logo, und zum dritten hat sie eine Veranstaltungsreihe mit zunächst insgesamt elf öffentliche Terminen mit Hager in den Pforzheimer Stadtteilen zusammengestellt.

„Zum Teil sind die dortigen Bürgervereine beteiligt“, heißt es in einer Pressemitteilung der Initiative. Die Veranstaltungen beginnen jeweils mit einer etwa einstündigen Stadtteilbegehung zu interessanten Örtlichkeiten. Anschließend folgt eine Einkehr in eine Gaststätte. Bei allen genannten Terminen werde der Oberbürgermeister anwesend sein und im Rahmen einer Diskussionsrunde für Fragen zur Verfügung stehen.

Zum Auftakt stehen am Donnerstag, 2. März, der Arlinger und Büchenbronn auf dem Programm. Treffpunkt ist um 17 Uhr beim Arlinger-Brunnen zum Rundgang und um 18 Uhr in der Arlinger Gaststätte. Um 19 Uhr ist in Büchenbronn vor der Seniorenresidenz der Treffpunkt zum Rundgang, und um 20 Uhr wird in die Gaststätte „Alter Adler“ eingekehrt.

Die weiteren Termine sind Montag, 6. März, 17 Uhr, „Marktplatzbrunnen“ in Brötzingen, ab 18 Uhr Gaststätte „Schwarzwaldsängerhalle“. Montag, 13. März, Eutingen, „Metzgerei Kuppinger“, ab 18 Uhr Gaststätte „Stadt Pforzheim/Bären“. Ebenfalls 13. März, 19 Uhr, Nordstadtschule, ab 20 Uhr Gaststätte „Goldener Bock“. Mittwoch, 15. März, 19 Uhr, Hohenwart, Ortsbrunnen, ab 20.15 Uhr, Gasthaus „Engel“. Freitag, 17. März, 17 Uhr, Gaststätte „Romulus und Remus“ in Dillweißenstein (kein Stadtteilrundgang), Montag, 20. März, Huchenfeld, 17 Uhr, katholisches Gemeindezentrum, ab 18 Uhr Vereinsheim SV Huchenfeld. Dienstag, 21. März, Würm, 17 Uhr, Skulpturenweg, ab 18 Uhr Gaststätte „El Pulpo“. Ebenfalls 21. März, 19 Uhr, Tafelladen Oststadt zum Rundgang (keine Einkehr vorgesehen). Donnerstag, 23. März, 17 Uhr, Sonnenhof, Einkaufszentrum, ab 18 Uhr Gasthof „Sonnenberg“. pm/kli