nach oben
Insgesamt vier Streifenwagen eilten zu einer Streitschlichtung beim Waisenhausplatz. Foto: Sat
Insgesamt vier Streifenwagen eilten zu einer Streitschlichtung beim Waisenhausplatz. Foto: Sat © Sat
09.07.2018

Geschrei aus Hotelzimmer: Polizeieinsatz am Waisenhausplatz

Pforzheim. Die „Tagesschau“ in der ARD flimmerte gerade dem Ende entgegen, als am Montag rund um den Pforzheimer Waisenhausplatz Blaulicht zuckte. In der Nacht zum Sonntag gab es hier in der Nähe des CongressCentrums Pforzheim einen Streit zwischen zwei irakischen Asylbewerbern, der eskalierte und bei dem ein Mann schwer verletzt wurde. Am Montag aber blieb es zum Glück offenbar nur bei einem verbalen Streit.

Drei Streifenwagen parkten beim Wareneingang eines Pforzheimer Kaufhauses an der Zerrennerstraße, ein vierter Streifenwagen für langsam mit Blaulicht über den Waisenhausplatz.

Wie ein Polizeisprecher am Dienstagmorgen mitteilte, sei den Beamten um 20.05 Uhr eine "Schlägerei" in einem Hotelzimmer gemeldet worden. Ein Gast hatte laute Stimmen und Geschrei zwischen mehreren Personen in dem Zimmer gehört und die Polizei verständigt.

Dem war offenbar aber nicht so. Als die Beamten vor Ort eintrafen, gab es laut Polizei keine Anzeichen auf eine körperliche Auseinandersetzung. Die Beteiligten gaben zu, einen Streit gehabt zu haben. Dieser sei aber nur verbal gewesen.

Immer wieder kommt es am Waisenhausplatz zu Polizeieinsätzen. Das ist nicht so ungewöhnlich, treffen sich doch hier verschiedene Gruppen, die dann in alkoholisiertem Zustand gelegentlich randalieren und zu Handgreiflichkeiten neigen. Es ist auch schon zu Übergriffen von rechten Schlägern auf Punks gekommen. Und immer wieder zu schweren Verletzungen durch Messerstiche oder jüngst durch abgeschlagene Flaschenhälse.

Am Montagabend blieben solche extremen Ereignisse aber aus. Die Beamten vor Ort hätten erklärt.

Mehr zum Thema:

Nächtlicher Polizeieinsatz: 23-Jähriger verletzt Landsmann schwer mit Flasche

Nächtlicher Polizeieinsatz: Bluttat mitten in Pforzheim? – Polizei schweigt

Mann stiehlt 15-Jährigem am Waisenhausplatz das Handy - Festnahme

Betrunkene 17-Jährige attackiert Polizisten, die ihr helfen wollten

Tatort Waisenhausplatz: Aggressiver Mann bespuckt Polizisten und wirft Bierdose

Tatwaffe am Waisenhausplatz gesucht: Sieben Polizisten tauchen in der Enz nach einem Messer

Streit in der Innenstadt eskaliert: Hundebesitzer greift mit Messer an

Reinerpf
11.07.2018
Geschrei aus Hotelzimmer: Polizeieinsatz am Waisenhausplatz

Ich finde es schade das sich soviel Gewalt in Pforzheim ausbreitet.Ich bin früher gerne ins Theater gegangen, aber heute traut man sich das gar nicht mehr. Wenn die Veranstaltung zu ende ist, muss man schauen das man Unverletzt schnell zu seinem Fahrzeug kommt, und sich dort einschließt, bis man Zuhause ist. Es ist traurig und ich weis das viele das Theater aus diesem Grund nicht mehr Besuchen, weil man sich sogar als Mann nicht mehr sicher in Pforzheim fühlt. Die Stadt hat sich sehr zum ...... mehr...