nach oben
Mathias Morlock, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft.
Mathias Morlock, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft.
23.10.2015

Gesellen schließen Ausbildung mit Bravour ab

Pforzheim. Friseurin Swetlana Shugashevskaya, Anlagenmechaniker Stefan Nonnenmann und Elektroniker Björn Fuchs zählen zu den Besten ihres Gesellenprüfungsjahrgangs. Sie sind Preisträger der Kreishandwerkerschaft Pforzheim-Enzkreis und erhalten kommenden Donnerstag zusammen mit rund 400 weiteren Handwerksgesellen bei einer Freisprechungsfeier ihren Gesellenbrief.

Zahlreiche Ehrengäste aus Politik, Wirtschaft, Verwaltung und Sport haben ihr Kommen zu der Feier im CongressCentrum Pforzheim bereits zugesagt. Besonderer Höhepunkt wird die Verleihung der beiden Förderpreise von der Sparkasse Pforzheim Calw und der Volksbank Pforzheim an die Gesamt-Prüfungsbesten sein, die mit 1000 Euro dotiert sind. Auch der Rotary Club Pforzheim Schloßberg vergibt drei Förderpreise im Wert von jeweils 300 Euro an die erfolgreichsten Gesellen. „Insgesamt werden mehr als40 Kammer- und Innungssieger geehrt“, verrät Mathias Morlock, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft. Außerdem wird ein buntes Programm mit Musik, Tanz und Show präsentiert. Los geht die Veranstaltung um 18.30 Uhr. Der Eintritt ist kostenlos.

Die ausführliche Geschichte der drei Preisträger lesen Sie am Samstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news.