nach oben
28.10.2008

Gewalttätige Jugendliche: Bürger fühlen sich nicht mehr sicher

Der Hausmeister einer Halle in Diefenbach kritisiert einen Jugendlichen, wird brutal niedergeschlagen und liegt nun auf der Intensivstation. In Straubenhardt sorgen Jugendgruppen für Schlagzeilen, die an den Wochenenden Massenschlägereien veranstalten oder Straßenschilder zerstören. PZ-news wollte wissen, ob die Passanten sich auf der Straße noch sicher fühlen.

Einige der Passanten machen Eltern und Schule für die hohe Aggressionsbereitschaft der Jugendlichen verantwortlich. Auch mangelnde Beschäftigung und Perspektivenlosigkeit der jungen Menschen werden von den Befragten als Gründe für Gewalt unter Jugendlichen genannt.

Viele finden, dass die Zerstörungswut bei den jungen Menschen zugenommen hat. Und haben mittlerweile Angst, abends durch die Straßen zu laufen, weil sie sich nicht mehr sicher fühlen.