nach oben
Am Sonntagnachmittag landete ein Kradfahrer auf der Nordstadtbrücke in der Leitplanke.
Am Sonntagnachmittag landete ein Kradfahrer auf der Nordstadtbrücke in der Leitplanke. © Ketterl
15.04.2018

Gleich zwei Motorradunfälle mit Verletzten in Pforzheim

Pforzheim. Mit dem schönen Wetter beginnt auch wieder die Motorradsaison und damit die Angst vor Unfällen. Am Wochenende gab es gleich zwei davon in Pforzheim.

Am Sonntagnachmittag landete ein Kradfahrer auf der Nordstadtbrücke in der Leitplanke. Er fuhr gegen 15.30 Uhr vom Bahnhof in Richtung Nordstadt und verlor in der Linkskurve auf der Nordstadtbrücke die Kontrolle über das Fahrzeug. Er musste laut Polizei in ein Krankenhaus gebracht werden. 

Mit einem Rippenbruch musste ein Motorradfahrer am Samstagabend in ein Krankenhaus gebracht werden, nachdem ein Autofahrer den Mann übersehen hatte. Dieser war gegen 19.30 Uhr auf der Wildbader Straße unterwegs gewesen und bog nach links auf die Habermehlstraße ab, wo er nach Angaben der Polizei zunächst die linke Spur benutzte. Nach der Unterführung wollte er auf den rechten Streifen wechseln, wobei er den Biker übersah. Am Krad entstand laut Polizei ein Schaden in Höhe von 3000 Euro, am Auto in Höhe von 2000 Euro.