nach oben
Zuerst wird die mächtige Engelspyramide langsam in den Himmel wachsen. Eröffnet wird der Pforzheimer Weihnachtsmarkt am Montag, 27. November. Foto: PZ-Archiv
Zuerst wird die mächtige Engelspyramide langsam in den Himmel wachsen. Eröffnet wird der Pforzheimer Weihnachtsmarkt am Montag, 27. November. Foto: PZ-Archiv
25.10.2017

Goldene Zeiten in der Fußgängerzone: Weihnachtsmarkt ab 27. November

Pforzheim. Spätestens, seit Ende vergangener Woche auf dem Marktplatz der Aufbau der Eisbahn-Attraktion „City on Ice“ begonnen hat, wächst bei Freunden einer funkelnden Adventszeit die Vorfreude auf den 46. Goldenen Weihnachtsmarkt.

Erneut gibt es in der Fußgängerzone vieles zu entdecken. Wie der städtische Marktmeister Marc Pfrommer verrät, werden insgesamt 52 Stände zu erkunden sein, die aus gut 110 Bewerbungen ausgewählt wurden. Neu dabei sind ein Pforzheimer Florist, der Tür- und Adventskränze feilbietet, ein Berliner Beschicker mit einem großen Sortiment an Papiersternen sowie ein auf Engel in allen Varianten und Größen spezialisiertes Unternehmen.

Der Aufbau beginnt am 16. November. Zuerst wird die mächtige Engelspyramide langsam in den Himmel wachsen. Eröffnet wird der Markt am Montag, 27. November. Der Goldene Weihnachtsmarkt dauert bis zum Freitag, 22. Dezember.