nach oben
Der schönste Stand wurde auf dem Pforzheimer Weihnachtsmarkt prämiert.
Der schönste Stand wurde auf dem Pforzheimer Weihnachtsmarkt prämiert.
10.12.2010

Goldener Weihnachtsmarkt: Zuckerwaren schönster Stand

PFORZHEIM. Das Geheimnis ist gelüftet: Zum schönsten Stand auf dem Goldenen Pforzheimer Weihnachtsmarkt hat die Jury aus Vertretern von Gemeinderat, Presse und Stadtverwaltung das zauberhafte Zuckerwaren-Ensemble von Horst Reimund aus Sinsheim gewählt.

Ordnungsamtsleiter Wolfgang Raff hat bei der Preisverleihung die kreativ ansprechende Deko mit vielen liebevoll ausgesuchten kunstgewerblichen Gegenständen angesprochen, die sich nicht wie ein roter, sondern wie ein goldener Faden durch die ansprechende Gestaltung ziehe. Teddybären und Rentiere, viele kleine Lichter, goldene Geschenke und viel Holz seien die Mischung, die zum Sieg geführt habe. Auch die mit Liebe zum Detail aufwendige Gestaltung gehöre dazu.

Im Beisein von Marktmeister Marc Pfrommer und Weihnachtsmarkt-Obmann Arthur Dingeldein wurden die von WSP City-Marketing gestifteten Preise –Blumen-Gestecke und Goldsekt – übergeben. Platz zwei unter den 57 Weihnachtsmarktständen belegt der Imbiss-Betrieb von Tilo Ahrend aus Hannover. Auf Platz drei kam „Würstles Ruth“ (Firma Arthur Schäfer): Ruth Fassler aus Mannheim hat ihren Stand mit besonders viel Goldglanz dekoriert , so dass auch im Detail eine liebevolle Gestaltung besonders im Aufenthaltsbereich des Imbiss-Betriebes erstrahlt. Seit Beginn des Weihnachtsmarktes im Jahr 1972 ist die Firma Schäfer ununterbrochen in Pforzheim vertreten, wobei Ruth Fassler viele Jahre mit der Sammelbüchse in der Hand für die PZ-Aktion „Menschen in Not“ gesammelt hat.