nach oben
21.07.2017

Großbauprojekt in Huchenfeld soll öffentlich vorgestellt werden

Pforzheim-Huchenfeld. Der Huchenfelder Ortschaftsrat hat in seiner Sitzung Anfang Juli die Zustimmung zur Aufstellung eines Bebauungsplans für die „Industriestraße 59 bis 71“ im beschleunigten Verfahren versagt. Grund: Dem Gremium lagen keine Pläne zum dort geplanten Projekt vor, für dessen Genehmigungsfähigkeit die Bebauungsplanänderung die planungsrechtlichen Voraussetzungen schaffen sollte.

Robert Horvat, geschäftsführender Vorstand der Baugenossenschaft (BG) Huchenfeld, der das Gelände gehört, hat Verständnis für die Reaktion des Gremiums. Es gebe keinen Grund, die Pläne der BG nicht öffentlich vorzustellen, sagt er. Man habe ihn jedoch im Vorfeld nicht darum gebeten. Geplant sei der Bau von sieben Gebäuden unterschiedlicher Höhe, in denen zwischen 80 und 90 Wohneinheiten Platz finden sollen, verrät er. Weiter ins Detail möchte Horvat jedoch noch nicht gehen.

In der nächsten Sitzung des Ortschaftsrates nach der Sommerpause am Donnerstag, 14. September, werde er das Projekt der Öffentlichkeit vorstellen, dies sei bereits fest mit Raible vereinbart. „Die Leute haben ein Recht darauf zu wissen, was da hinkommen soll“, so der BG-Geschäftsführer.