nach oben
10.07.2017

Große Fortschritte: Die Westtangente wächst und wächst

Über die Fortschritte bei der Westtangente – links das Brückenbauwerk Richtung Dietlinger Straße, rechts die Sohle und der abgesicherte Hang für die künftige Grünbrücke – werden sich morgen die Mitglieder des gemeinderätlichen Planungs- und Umweltausschusses vor ihrer Sitzung im Ratssaal vor Ort ein Bild verschaffen. Sie treffen sich an der Baustelle ehemalige Römerstraße.

Die Westtangente ist das längste in den Schubladen liegende Bauvorhaben Pforzheims. Nach drei Jahrzehnten in der Warteschleife wurden dank des Einsatzes der Bundes- und Landtagsabgeordneten aller Couleur die Entwürfe zur Verkehrsentlastung der Pforzheimer Innenstadt Schritt für Schritt wahr: erst der „Stummel“ als Verbindung zur Autobahn, dann die Brücke über die Heilbronner Straße – und wenn die Verbindung zur Dietlinger Straße geschafft ist, geht es an die Untertunnelung des Arlinger. ol