nach oben
Foto: Symbolbild
Foto: Symbolbild © dpa
04.03.2017

Gruppe prügelt sich am Waisenhausplatz – Mann zieht Messer

Pforzheim. Zu einer Prügelei am Waisenhausplatz in Pforzheim mit rund 20 beteiligten Personen wurde die Polizei in der Nacht zum Samstag gerufen.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte vor Ort konnte vor der dortingen Club-Bar ein 33-jähriger Mann aus Maulbronn mit einer stark blutenden Wunde am linken Arm angetroffen werden. In der Blumenstraße wurde ein verletzter 29-jähriger Mann aus Calw mit freiem Oberkörper festgestellt. Dieser war nach Angaben der Polizei teilweise bewusstlos, da er mehrere Schläge gegen den Kopf erhalten hatte.

Nach ersten Ermittlungen kam es zwischen den beiden Männern zu einem Streit mit körperlicher Auseinandersetzung in deren Verlauf der 29-jährige ein Messer zog und dem 33-jährigen die Verletzung am Arm zufügte.

Eine ebenfalls anwesende Frau hatte von einem unbekannten Täter einen Schlag ins Gesicht bekommen. Die beiden verletzten Männer standen unter dem Einfluss alkoholischer Getränke. Die Konfliktparteien hatten nach PZ-Infos syrischen bzw. türkischen Migrationshintergrund. Die Ermittlungen dauern an.

 

Leserkommentare (0)