zugausfall
 

Güterzug blockiert Schienenverkehr zwischen Pforzheim und Remchingen

Pforzheim/Remchingen. Ein Güterzug ist am Dienstagabend um 17.43 Uhr wegen einer Störung in der Lokomotive auf einem Ausfahrgleis nahe des Pforzheimer Hauptbahnhofs stehengeblieben und hat so den Zugverkehr in Richtung Remchingen blockiert - mit ärgerlichen Folgen für den Feierabendverkehr.

Das Parallelgleis war noch befahrbar, doch mussten nach Aussagen eines Bahnsprechers etliche Züge über Bretten und Bruchsal umgeleitet werden. Das führte zwischen Remchingen und Pforzheim zu Zugausfällen. Spezialisten der Bahn sind unterwegs zur Unglückslok. Mit etwas Glück könnte der Fehler noch am späten Dienstagabend behoben sein. Eine konkrete Prognose konnte der Bahnsprecher aber nicht geben.