760_0900_100491_Glasfaserkabelverlegung_01.jpg
Symbolischer Spatenstich: Telekom-Regionalmanager Südwest Klaus Vogel und Oliver Reitz sowie Kevin Lindauer (von links) vom WSP geben den Startschuss für den Glasfaserausbau.  Foto: Moritz 

Gute Nachrichten für Unternehmen auf der Wilferdinger Höhe: Schnelles Internet kommt

Pforzheim. Eine schnelle und leistungsfähige Internetverbindung ist bei allen Branchen ein wichtiger Standortfaktor. Davon ist Oliver Reitz, Chef des Eigenbetriebs Wirtschaft und Stadtmarketing (WSP), überzeugt. Doch auf der Wilferdinger Höhe war eben jene bisher Mangelware. Das soll sich nun ändern.

Die Telekom wird 15 Kilometer Glasfaser verlegen. Ab dem vierten Quartal dieses Jahres soll ihr Angebot dann vom asymmetrischen 100-Megabit-pro-Sekunde-Geschäftskundenanschluss, über den symmetrischen ein Gigabit-pro-Sekunde-Anschluss bis hin zu direkten Übertragungswegen mit Geschwindigkeiten von bis zu 100 Gigabit pro Sekunde reichen.

Mehr lesen Sie am 13. Juni in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.