nach oben
10.05.2019

Gute Noten für Technik-Fakultät im aktuellen Hochschulranking

Pforzheim. Spitzenergebnisse in Bereichen wie „Angebote zur Berufsorientierung“, „Labore“, „Betreuung“, oder „Berufsbezug im Studium“ – Bachelor-Studierende der Fakultät für Technik an der Hochschule Pforzheim bewerten ihre Ausbildung auf dem Pforzheimer Campus sowie ihre beruflichen Aussichten als überdurchschnittlich gut. Dies belegen die Ergebnisse des aktuellen Rankings des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE).

„Die Hochschule Pforzheim befindet sich damit wiederholt auf einem Spitzenplatz innerhalb der deutschen Bildungslandschaft“, so Ulrich Jautz, Rektor der Hochschule. Bewertet wurden an der Pforzheimer Fakultät für Technik in diesem Jahr die Bachelor-Studiengänge „Elektrotechnik/Informationstechnik“, „Maschinenbau/Produktentwicklung“, „Maschinenbau/Produktionstechnik und -management“ und „Mechatronik“.Das Gesamtergebnis des CHE-Hochschulrankings setzt sich neben dem Studierendenurteil auch aus allgemeinen Zahlen, Daten und Fakten der jeweils befragten Hochschule zusammen. Alle vier bewerteten Bachelor-Studiengänge der Pforzheimer Fakultät für Technik wurden demnach auf Grundlage eines umfangreichen Hilfs- und Orientierungsangebots für Studienanfänger und Studierende in die CHE-Spitzengruppe der Bereiche „Unterstützung am Studienanfang“ sowie „Kontakt zur Berufspraxis im Studium“ aufgenommen. Das CHE-Hochschulranking umfasst über 150 000 befragte Studierende und mehr als 300 untersuchte Universitäten und Fachhochschulen.