nach oben
13.07.2014

Häftlinge bauen im Tierheim Katzenhaus

Pforzheim. Vier Teilnehmer der Projektgruppe „Positive Power hinter der Mauer“ sowie die beiden Justizvollzugsbeamten Uwe Marin und Paul Czerkies hatten etwas Großes vor: gemeinsam eine Katzenrückzugszone für die Katzen des Pforzheimer Tierheims zu bauen.

Die Projektgruppe Positive Power hinter der Mauer wurde im April 2013 durch den Justizvollzugsbeamten Paul Czerkies ins Leben gerufen und bietet seither straffälligen Jugendlichen die Möglichkeit, sich während der Haft sozial für die Allgemeinheit zu engagieren und somit eine wertvolle Abwechslung zu ihrem Gefängnisalltag zu schaffen. Bereits seit mehreren Monaten steht die Planung für die Gestaltung des Katzenbereichs des Pforzheimer Tierheims laut Tierheimleiterin Kristin Hinze, so dass die durch das Projekt „Positive Power hinter der Mauer“ angebotene Hilfe gerne angenommen wurde. Trotz des engagierten und tatkräftigen Einsatzes der Helfer aus der Justizvollzugsanstalt konnte die Katzenrückzugszone aufgrund der Wettersituation nicht vollständig fertiggestellt werden. Für die Helfer war sofort klar, dass ein Angebot zur Fertigstellung zu einem weiteren Termin selbstverständlich sei. pm

Leserkommentare (0)