nach oben
18.05.2016

Haftstrafen für Überfall auf eine Tankstelle

Am Abend des 10. Januars dieses Jahres um kurz vor halb acht hatten sich die beiden damals 18 und 19 Jahre alten Jungen Robert und Florian (Namen geändert) dazu entschlossen, die Tankstelle an der Breslauerstraße zu überfallen.

Zu zwei Jahren und fünf Monaten Haft sind sie deshalb am Mittwoch vor dem Jugendschöffengericht unter Vorsitz von Richterin Miriam Streicher verurteilt worden. Mit einem metallenen Teleskopschlagstock hatte Florian der Angestellten gedroht und sie gezwungen, die Kasse zu öffnen. Sein Freund Robert, bewaffnet mit einem Messer und einer Axt, die er allerdings nicht zum Einsatz brachte, bewachte derweil breitbeinig die Tür, wie das Überwachungsvideo zeigt.

Mehr lesen Sie am Donnerstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.