nach oben
08.09.2017

Haidach prangert „immer dieselben Klischees“ an

Pforzheim. Weil sie sich insbesondere in überregionalen Medien stigmatisiert fühlen, appellieren Haidach-Bewohner in einem offenen Brief für „mehr Sachlichkeit“, denn ein „mühsam erarbeitetes Miteinander“ werde bedroht und, Konflikte würden hereingetragen.

In dem Schreiben, das etliche Personen und Institutionen des Stadtteils unterzeichnet haben, wird TV-Teams von ARD und ZDF „schlampige Recherche“ und eine „undifferenzierte Darstellung“ vorgeworfen. So hätten die Reporter nur einige wenige Bewohner befragt. Auch sei von 90 Prozent Russlanddeutscher die Rede, obwohl der Anteil der Bewohner mit Migrationshintergrund lediglich rund 65 Prozent betrage.

Der Begriff „Klein-Moskau“ wirke auf die Deutschen aus Russland „abstoßend“. Alle Integrationsleistungen der zurückliegenden Jahrzehnte würden „geflissentlich ignoriert“.

Mehr lesen Sie am Samstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.