nach oben
Experte für die Behandlung von Arterien und Venen: Halil Krasniqi.
Experte für die Behandlung von Arterien und Venen: Halil Krasniqi.
Luan Krasniqi
Luan Krasniqi
11.03.2016

Halil Krasniqi ist neuer Chefarzt der Gefäßchirurgie - und Cousin des Promi-Boxers

Pforzheim. Boxfreunde dürfte dieser Name aufhorchen lassen. Tatsächlich ist Halil Krasniqi, der neue Chefarzt der Klinik für Gefäßchirurgie am Helios Klinikum, der Cousin des früheren Profi-Boxers Luan Krasniqi. Anders als sein Verwandter, will der 48-Jährige nicht im Ring, sondern am Operationstisch Höchstleistungen bringen.

Geschäftsführerin Anne Matros spricht von einer Verstärkung des Teams, der Ärztliche Direktor Michael Stumpf von einem „enormen Entwicklungsschritt für unser Haus“. In einer alternden Bevölkerung würden Gefäßkrankheiten zunehmend zum Problem. Das frühe Erkennen und minimalinvasive Operationstechniken sollen das medizinische Angebot voranbringen.

Krasniqi ist Experte dieser Katheter-Eingriffe, die früher durch größere Zugänge wie Hautschnitte vorgenommen wurden. Nach dem Medizinstudium in Düsseldorf arbeitete er an der dortigen Universitätsklinik, wurde zum Oberarzt im Helios Klinikum Krefeld und war fünf Jahre lang Chefarzt der Klinik für Gefäßchirurgie in der Jade-Weser-Hospital-Gesellschaft in Friesland. Erfahrungen von mehr als 13 000 Operationen bringt er nach Pforzheim mit.

Mehr lesen Sie am Samstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news