nach oben
17.01.2012

Halteverbotsschild zum zweiten Mal mit Fundament herausgerissen

Pforzheim. Da hat wohl jemand ein etwas seltsames Hobby oder zu viel Kraft. An einer Kreuzung auf dem Buckenberg ist zum weiten Mal ein Halteverbotschild samt Betonfundament aus dem Erdreich gewuchtet und geklaut worden.

Im Zeitraum vom 7. bis 16. Januar wurde im Kreuzungsbereich Strietweg/Haidacher Talweg zum zweiten Mal durch einen oder mehrere unbekannte Täter ein Halteverbotsschild entwendet. Dass dies nicht einfach mal so im Vorübergehen passiert ist, wird deutlich, wenn man weiß, dass das Verkehrszeichen samt dem Betonfundament aus dem Erdreich gerissen wurde. Die erste Tat wurde Ende Dezember 2011/Anfang Januar 2012 begangen.

Zeugen werden gebeten sich beim Polizeiposten Buckenberg unter 07231/4550247 zu melden. pol

Leserkommentare (0)