761_0008_526644_Innenstadt_Ost_Boch_Buescher_1
OB Boch (rechts) hatte vorgeschlagen, die Verhandlungen über die  Bäder zu vertagen. Neben ihm der erste Bürgermeister Dirk Büscher. 

Haushaltsberatungen: Entscheidung über Bäder erneut vertagt

Pforzheim. Der Finanzausschuss hat die Entscheidung über ein Bäderkonzept am Mittwochmorgen erneut vertagt.

In den Haushaltsberatungen votierte eine große Mehrheit für den Vorschlag der Verwaltung, dieses wichtige Thema in einer separaten Sitzungsfolge aller Gremien zu behandeln.

Dennoch entspann sich an diesem Mittwochvormittag abermals eine emotionale Diskussion, die vor Augen führte, dass eine dringend nötige Lösung noch in weiter Ferne liegt. OB Peter Boch und Bäderdezernent Dirk Büscher betonten wiederholt, dass ein 100-prozentiger Erhalt aller Bäder weder zu finanzieren noch beim Regierungspräsidium genehmigungsfähig ist.

Eben diese Forderung wurde dennoch laut, etwa von WiP/Die Linke. "Da drehen wir uns im Kreis", seufzte Büscher. Am 10. Dezember soll die Beratungsrunde im Haushaltsstrukturausschuss beginnen. Am 18. Dezember könnte dann die endgültige Entscheidung im Gemeinderat fallen.

Mehr lesen Sie am Donnerstag in der Pforzheimer Zeitung oder im Epaper auf PZ-news.de!