nach oben
Heftige Kollision auf A8: Feuerwehr befreit Mini-Fahrer © Keller
24.06.2013

Heftige Kollision auf A8: Feuerwehr befreit Mini-Fahrer

Der Mini ist nur noch Schrott, und auch der 40-Tonner musste nach der heftigen Kollision abgeschleppt werden: Einen eingeklemmten Fahrer hat die Feuerwehr am Montagabend auf der A 8 aus seinem Wagen befreit.

Bildergalerie: Unfall auf der A 8: Mini-Fahrer erleidet schwere Verletzungen

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war der 34-Jährige aus dem Landkreis Rastatt auf der linken Spur in Richtung Karlsruhe unterwegs, als sein Mini kurz nach 18.30 Uhr kurz nach der Ausfahrt Pforzheim-West auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern geriet. Der Wagen prallte gegen die Mittelleitplanke und rutschte vor den rechts fahrenden Lastwagen. Es kam zum Zusammenstoß. Der Mini-Fahrer erlitt schwere, aber offenbar nicht lebensbedrohliche Verletzungen. Der Fahrer des Lasters mit Tuttlinger Kennzeichen, ein 63-Jähriger aus dem Ortenaukreis, blieb unverletzt. Der Gesamtschaden: 20 000 Euro. Im bis zu fünf Kilometer langen Rückstau kam es zu einem Auffahrunfall, bei dem zwei Insassen leicht verletzt wurden. erb