nach oben
© Symbolbild dpa
15.08.2018

Heftiges Bremsmanöver: 17-jähriger Motorradfahrer stürzt und wird verletzt

Pforzheim. Nach einem heftigen Bremsmanöver sind am späten Dienstagabend ein 17-jähriger Motorradfahrer und sein Sozius auf der B10 gestürzt. 

Wie die Polizei berichtete, war der Biker kurz vor 23 Uhr mit seinem Sozius in Richtung Pforzheim unterwegs. An der Ampelanlage zur Eutinger Straße bremste er sein Leichtkraftrad derart stark ab, dass beide auf die Straße stürzten. Während der 17-Jährige verletzt und vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht wurde, blieb sein Sozius unverletzt. Am Motorrad entstand ein Schaden von geschätzten 200 Euro.