nach oben
18.09.2015

Heidt informiert Ortschaftsrat über Zukunft von Bad und Bussen

Pforzheim-Huchenfeld. Gleich zwei gute Nachrichten hatte der Erste Bürgermeister Roger Heidt für die Huchenfelder Ortschaftsräte im Gepäck, als er diese bei deren Sitzung am Donnerstagabend über die aktuellen Themen seines Dezernats informierte.

Den Vertreter des Stadtteils brannte vor allem die Frage nach der Zukunft des Bades unter den Nägeln, das seit einem Saunabrand Mitte Dezember geschlossen ist (die PZ berichtete). Und seither: weitestgehend Stillstand. Zwar werde es schwierig, den zuvor anvisierten Eröffnungstermin Ende des Jahres zu realisieren, aber: „Nach Ende des ersten Quartals 2016 komme ich zur Eröffnung“ – unter Vorbehalt. „Wenn wir nichts Unvorhergesehenes finden“. Auch was die Busverbindung in den Stadtteil angeht, räumte Heidt Sorgen aus dem Weg, die durch die ungewisse Zukunft im Zuge einer möglichen Übernahme des Linienbusnetzes durch Bahntochter RVS entsanden waren. „Egal, wie das ausgeht, für Huchenfeld wird es keine Verschlechterung geben, Qualität und Häufigkeit werden erhalten bleiben.