760_0900_118987_anke.jpg
„Ein wenig Sonne schadet meinem neuen Rock, den ich zu Strumpfhose und Stiefeln tragen wollte, ja auch nicht“, denkt sich PZ-Redakteurin Anke Baumgärtel.  Foto: PZ-Archiv 

Heiß, heißer, Herbst: Warum das warme Wetter einen derzeit so richtig fertig macht

Das Wetter macht mich fertig. Nicht nur die Hitze. Die auch. Ich komme einfach nicht mehr mit. Sie vielleicht? Eben noch mummelte ich mich in Pullover und Jacke, wickelte mir einen Schal um den Hals und schlüpfte in die gefütterten Stiefeletten, um ein Wochenende im Norden zu überstehen. In Deutschland, nicht in der Arktis. Schon stehe ich wochenends darauf im Schwetzinger Schlosspark und – schwitze. Dabei kann ich es doch kaum erwarten, dass es endlich Herbst wird. Zu verlockend sind die neuen Trends: wadenlange Faltenröcke in Erdtönen, kurze Cardigans und Stiefel mit gerafftem Schaft. Wenigstens die raffen noch irgendwas.

Eine Kolumne von PZ-Redakteurin Anke Baumgärtel

Aber so leicht lasse ich mich nicht irritieren. Ein wenig Sonne schadet meinem neuen Rock, den ich zu Strumpfhose

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?