nach oben
Die Clubmitglieder treffen sich nach wie vor in der Nordstadt.
Die Clubmitglieder treffen sich nach wie vor in der Nordstadt. © Ketterl
15.06.2011

Hells Angels: Rocker-Räume von Verbot nicht betroffen

PFORZHEIM. Als Verein sind die Pforzheimer „Hells Angels“ verboten, die Clubmitglieder können sich aber im bisherigen Vereinslokal in der Nordstadt nach wie vor treffen – und tun dies nach PZ-Informationen auch. Grund: Nicht der seit Freitag vergangener Woche verbotene örtliche „Hells-Angels“-Ableger „Borderland“ ist der Mieter der Räumlichkeiten an der Karolingerstraße, sondern eine Privatperson.

Juristisch sei da nichts zu machen, bestätigte Polizeisprecher Wolfgang Schick auf PZ-Nachfrage. Die Rocker verhielten sich unauffällig, sagte Schick weiter. Das heißt unter anderem: Sie verzichten darauf, ihre Vereinsabzeichen zu tragen.

Leserkommentare (0)