nach oben
Stefano Sigle. © Seibel
15.06.2011

Hells Angels-Mitglied Sigle: "Waffen legal erworben"

PFORZHEIM. Der 45-jährige Stefano Sigle, Vollmitglied der Hells Angels, spricht in einem Interview mit der PZ über die Polizeiaktion gegen seinen neuerdings verbotenen Verein. Dabei betont er, dass die Allgemeinheit keine Angst vor seiner Gruppierung haben müsse.

Bildergalerie: Stefano Sigle von den Hells Angels zu Gast bei der PZ

Die Aktivitäten der Pforzheimer Hells Angles bestünden lediglich in gemeinsamen Treffen und im Motorradfahren. Er glaubt, dass die Behörden ihn zu Unrecht im Visier haben. Sigle sieht das als eine Machtdemonstration an.

Er streitet jegliche Drogenfunde in Vereinsräumen ab. Er erklärt, dass er die sichergestellten Waffen legal erworben habe und für sie einen Waffenschein besitze. Er brauche sie, weil er Sportschütze sei. kli

Das komplette Interview lesen Sie morgen in der Pforzheimer Zeitung.

Leserkommentare (0)