nach oben
Köstlich-gesundes milchsaures Gemüse: Marktbesucher können ihr selbst Sauerkraut machen. Foto: Gabbert
Köstlich-gesundes milchsaures Gemüse: Marktbesucher können ihr selbst Sauerkraut machen. Foto: Gabbert
Bauer Richard Vohl bei der Filderkraut-Ernte in Echterdingen. Foto: Kahnert
Bauer Richard Vohl bei der Filderkraut-Ernte in Echterdingen. Foto: Kahnert
Technikfan Jörg Müller, hier mit seiner Spargelschälmaschine. Foto: Seibel
Technikfan Jörg Müller, hier mit seiner Spargelschälmaschine. Foto: Seibel
12.10.2018

Herbstfest auf dem Wochenmarkt macht Appetit auf Sauerkraut

Pforzheim. Sauer macht lustig: Dieser Sinnspruch erhält am Samstag, 20. Oktober, einen neuen Dreh. Sauerkraut macht Spaß, könnte das Motto des Herbstfests lauten, das die Beschicker des Wochenmarkts mit ihren Kunden feiern.

Wie Jörg Müller, der Sprecher der Marktleute, verrät, können Besucher dann erstmals selbst geschnittenes Kraut mit nach Hause nehmen. Möglich macht das eine Maschine, die an diesem Vormittag ganz sicher viele Augen auf sich ziehen wird. Es ist nicht die einzige Überraschung, die Müller und seine Kollegen in petto haben.

Der Wimsheimer Gemüsehändler hat ein Faible für Hightech. Beim Ananas-Verkauf setzt er den Hebel an: Vor allem bei Kindern beliebt ist die Ananasmaschine, die die Frucht in Sekundenschnelle am Stück schält. Technisch noch wesentlich aufwendiger ist Müllers Spargelschälmaschine. Zum Herbstfest wird er nun erstmals seine Krautschneidemaschine präsentieren. Ein Elektromotor bringt darin messerscharfe Scheiben in Schwung. Sie schneiden das in die etwa 30 Zentimeter große Öffnung gegebene, entstrunkte Kraut in lange, kaum millimeterdicke Fäden: perfekt für den folgenden Milchsäure-Gärprozess, der dieses Gemüse sukzessive in köstliches, vitaminreiches Sauerkraut verwandelt. Marktbesucher, die am 20. Oktober ein Tongefäß oder einen Gärtopf mitbringen, können diese bei Müller befüllen lassen und sich von Frank Haegele Tipps holen, der nicht nur Vorsitzender des Angelsportvereins ist und Marktbesucher regelmäßig mit geräuchertem Fisch verwöhnt.

Mehr lesen Sie am Samstag, 13 Oktober, in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.