nach oben
Herzlose Hundehalter setzen zwölf Monate alte Schäferhündin bei Kieselbronn aus.
Herzlose Hundehalter setzen Schäferhündin aus © pol
17.11.2010

Herzlose Hundehalter setzen Schäferhündin aus

PFORZHEIM/KIESELBRONN. Eine Spaziergängerin hat am Dienstag in einem Wald bei Kieselbronn einen deutschen Schäferhund, der an einem Baum festgebunden war, aufgefunden. Die Hündin ist ungefähr 12 Monate alt, hat langes schwarzgelbes Haar, ohne Tätowierung oder Chip.

Am Hals des Hundes waren ein Kettenbank sowie eine zwei Meter lange blau-silberne Leine angebracht. Wer Hinweise zum Besitzer oder sonstige Beobachtungen gemacht hat, sollte sich bei der Polizeihundeführerstaffel in Pforzheim, Telefon 07231/12581640, melden.