nach oben
21.08.2013

Hinduistisches Alankara-Fest endet mit Blumenfest

Elf Tage lang haben die rund 200, überwiegend tamilischen Hindus der Stadt ihre Muttergöttin Sri Nagapoosany Amman geehrt. Mit dem Blumenfest am letzten Tag wurden die Feierlichkeiten beschlossen.

Bildergalerie: Hinduistisches Blumenfest in Pforzheim

Die kurze aber farbenprächtige Prozession, bei der die Statue der Gottheit auf den Schultern mehrerer Männer von traditionellen Musikern begleitet, über den Innenhof des Tempels in der Turnstraße getragen wurde, verfolgten auch einige Nachbarn von ihren Balkonen aus.

Bis am späten Abend feierten die Gläubigen mit Gesang und Tanz und brachten ihrer Göttin Schalen voller Obst als Opfergaben und Dank dar.

Rund 60 000 tamilische Hindus leben, Angaben der größten hinduistischen Gemeinde in Hamm zufolge, in Deutschland. Die Sri Nagapoosany Amman Aalayam in Pforzheim wurde vor sieben Jahren gegründet.

Leserkommentare (0)