nach oben
Altai-Maral mit Schal im Pforzheimer Wildpark. Foto: Roll
Altai-Maral mit Schal im Pforzheimer Wildpark. Foto: Roll
09.11.2018

Hirsch im Wildpark hübscht sich mit Schal modisch auf

Pforzheim. Nicht zum Spaßen aufgelegt sind die Altai-Maral-Hirsche im Wildpark. Wegen der Paarungszeit seien sie gar „brandgefährlich“, weiß Förster Carsten Schwarz. Deshalb lässt man den Schal, den ein Tier derzeit spazieren trägt und dadurch für Aufsehen sorgt, erstmal drin im Geweih.

Möglicherweise hat ein Besucher den Schal ins Gehege geworfen, und der Altai-Maral spießte ihn auf, um noch mächtiger und betörender zu wirken. Hirsche markierten gern „den dicken Max“, um Hirschdamen zu gefallen, sagt Schwarz, der mit der Betäubungsspritze einschreiten würde, sollte der Schal das Wohl des Gehörnten gefährden.