nach oben
Ein Lied schenkt der pensionierte Kriminalbeamte Peter Arnold seiner Heimatstadt zum Jubiläum. Foto: Seibel
Ein Lied schenkt der pensionierte Kriminalbeamte Peter Arnold seiner Heimatstadt zum Jubiläum. Foto: Seibel
03.02.2017

Hobbymusiker Peter Arnold widmet Pforzheim ein Goldstadt-Lied

Pforzheim. Hobbymusiker Peter Arnold widmet der Goldstadt ein eigenes Lied. Der Song könnte bei Veranstaltungen laufen, hofft der 72-Jährige.

Pforzheim braucht ein eigenes Lied. Das dachte sich der Hobbymusiker Peter Arnold aus Brötzingen bereits im vergangenen Jahr. „Ich wollte der Stadt zum 250-jährigen Jubiläum einen passenden Song kreieren, der auch über 2017 hinaus bestehen bleiben soll“, sagt der 72-Jährige. Gesagt, getan. Er schrieb den Text, Rudi Seifert komponierte die Musik. Interpretiert wurde der Volksmusik-Titel, der Schmuck und Juwelen in den Fokus stellt (siehe „Der Text zum Pforzheim-Lied“), von Arnolds Kindern Sascha und Natascha. Der pensionierte Kriminalbeamte ist selbst kein Unbekannter in der Musikszene: Er hat 40 Jahre Musik gemacht, unter anderem bei den „Krümmler Buam“ und beim „Edelweiß-Trio“.

Arnold träumt davon, dass das Pforzheim-Lied bei Veranstaltungen und im Radio läuft. Die Demoversion ist bereits eingespielt, nun sucht er einen Sponsor, der die Produktion unterstützt.

Sie haben auch eine „Goldgeschichte“, die Sie uns erzählen möchten? Dann schreiben Sie uns per E-Mail an goldstadt250@pz-news.de.

Leserkommentare (0)