nach oben
Professor Peter Heidrich (Mitte) nimmt von den Vertretern der Studienkommission Juliana Paul und Kevin Hettich einen Preis für hervorragende Lehre entgegen. Foto: Hochschule
Professor Peter Heidrich (Mitte) nimmt von den Vertretern der Studienkommission Juliana Paul und Kevin Hettich einen Preis für hervorragende Lehre entgegen. Foto: Hochschule
20.01.2019

Hochschul-Professor erhält von Studierenden gutes Zeugnis

Pforzheim. Interessante Vorlesungen, große Hilfsbereitschaft, faire Bewertung und herausragendes Engagement – das attestieren die Studierenden der Bachelor-Studiengänge Maschinenbau/Produktentwicklung und Maschinenbau/Produktionstechnik und -management Professor Peter Heidrich. Heidrich wurde kürzlich der erste Preis für die „Darbietung der besten Lehre im Jahr 2018“ von der Studierendenschaft des Fachbereichs Maschinenbau verliehen.

Jedes Jahr ermittelt die Studienkommission im Rahmen einer Umfrage den „Sieger der Lehre“ aus den Reihen der insgesamt 18 Maschinenbau-Professoren an der Pforzheimer Fakultät für Technik. 152 Studierende ab dem dritten Semester wurden über den Zeitraum mehrerer Monate befragt. Sie konnten die Professoren in den Kategorien auf einer Skala von 1 (mangelhaft) bis 5 (sehr gut) bewerten sowie in einem Zusatzfeld erwähnen, was ihnen besonders positiv in Vorlesungen, Laborübungen und Gesprächen unter vier Augen aufgefallen sei. Den zweiten Platz belegte der Vorjahressieger Professor Roland Wahl.