nach oben
Kein Tempo 30 soll es in der Hohenwarter Ortsdurchfahrt geben. Symbolfoto: Pixabay
Kein Tempo 30 soll es in der Hohenwarter Ortsdurchfahrt geben. Symbolfoto: Pixabay
10.05.2018

Hohenwart: Kein Tempo 30 geplant

Pforzheim-Hohenwart. Was in vielen Ortsdurchfahrten im Enzkreis bereits gilt, davon muss Hohenwart wohl weiter träumen: Tempo 30. Armin Aydt vom Amt für Umweltschutz machte Ortsvorsteher Karl Schröck einen Strich durch die Rechnung, der gehofft hatte, eine Temporeduzierung aus Lärmschutzgründen erreichen zu können.

„In Hohenwart gibt es glücklicherweise keine sehr hohe Lärmbelastung“, hatte der Experte geäußert, als er in der Ortschaftsratssitzung am Mittwoch die Ergebnisse der Lärmkartierung 2017 vorstellte. Keine Grenzwerte oder gesetzlichen Auslösewerte würden überschritten und so bestehe – im Gegensatz zu Bereichen der Pforzheimer Innenstadt – erst mittel- bis langfristig Handlungsbedarf. Einer Reduzierung der Geschwindigkeit aus Lärmschutzgründen rechnete er daher keine Chancen aus.

Was sonst noch besprochen wurde, lesen Sie am Freitag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.