nach oben
Der Einsatz der Huchenfelder für ihr Bad hatte bei der Sitzung im Februar Wirkung gezeigt, kurz darauf fiel der Beschluss für den Neubau. Foto: PZ-Archiv/Ketterl
Der Einsatz der Huchenfelder für ihr Bad hatte bei der Sitzung im Februar Wirkung gezeigt, kurz darauf fiel der Beschluss für den Neubau. Foto: PZ-Archiv/Ketterl
23.02.2018

Huchenfelder Bad-Neubau scheint nichts mehr im Weg zu stehen

Pforzheim-Huchenfeld. Nach der Sitzung des Huchenfelder Ortschaftsrats am Donnerstag will sich nun auch die CDU-Gemeinderatsfraktion für die rasche Umsetzung der Neubaupläne in Huchenfeld einsetzen. Damit sind die Weichen für das Stadtteilbad gestellt.

Wie berichtet, hatte das Huchenfelder Gremium im Beisein von 500 Besuchern in der Schulturnhalle der Vorlage zur Gesamtstrategie für die Pforzheimer Bäderlandschaft zugestimmt. Allerdings unter der Prämisse, dass noch in diesem Jahr mit dem Neubau eines Stadtteilbads begonnen wird. Dem steht inzwischen wohl kaum noch etwas im Wege.

Nach jener Sitzung, „in der überraschend ein überfraktioneller Konsens für die Umsetzung der Neubaupläne des Bades in Huchenfeld zu erkennen war, sollte die Gunst der Stunde auch genutzt werden“, so CDU-Fraktionsvize Wolfgang Schick in einer Pressemitteilung. Die Fraktion würde in diesem Fall einen Beschluss vor den Haushaltsberatungen mittragen. „Die eindeutige Positionierung der Sportvereine und des Sportkreises zum Hallenbad in Huchenfeld und zum Kombibad auf dem Wartberg hat der Diskussion den bisher fehlenden Schwung gebracht“, ergänzte der sportpolitische Sprecher Jörg Augenstein. Die Entscheidung müsse am 20. März fallen, dafür sprach sich neben OB Peter Boch auch der Sportkreis Pforzheim Enzkreis in einem Positionspapier aus.

Mehr lesen Sie am Samstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.

Mehr zum Thema:

Dringender Appell an OB Boch: Huchenfeld will baden gehen

Einzugsgebiet, Besucherzahlen, nötige Investitionen: Pforzheims Bäder im Fokus

nur ein Pforzheimer
24.02.2018
Huchenfelder Bad-Neubau scheint nichts mehr im Weg zu stehen

Jetzt will sich die CDU Gemeinderatsfraktion plötzlich für einen Neubau aussprechen?!?!?! Herr Schick war der einzige Fraktionssprecher der keine Aussage bei der Veranstaltung getroffen hat. Stattdessen hat er nur viel gesprochen aber wenig gesagt. Herr Hägele hatte wiederholt ein Ja oder ein Nein als Antwort gefordert. Leider ohne Ergebnis. Wenn man den Artikel so liest, könnte man den Eindruck bekommen, die CDU Fraktion die Retter der Stunde sind. Leider falsch... Liebe PZ, da hätte ich ...... mehr...

helmut
24.02.2018
Huchenfelder Bad-Neubau scheint nichts mehr im Weg zu stehen

Zwischen "dafür einsetzen" und "realisieren" klaffen Welten. Beim Eutinger Bad fehlt das Kleingeld nur um es im jetzigen Zustand zu unterhalten. Dem droht der Tod auf Raten. Es ist schon seltsam. Unentwegt preist jeder dass es Deutschland noch nie so gut ging wie heute. Mit den Milliardenüberschüssen weiß man nicht mehr wohin damit. Wenn die GroKo kommt wird einiges mit der Gießkanne verjubelt wobei bei den Bedürftigsten am wenigsten ankommt. Warum stellt nicht ein einziger im Bundestag ...... mehr...