nach oben
Es ist angerichtet: Julien Frisch beglückt Dzenita Alomerovic, Stefan Kagerhuber und Daniel Aust (von links) mit seiner Hummer-Kreation. Foto: Ketterl
Jeder Handgriff muss beim Feinschliff sitzen: Julien Frisch und sein Team arbeiten hinter den Kulissen hochkonzentriert. Foto: Ketterl
Martin und Jasmin Fischer vom Weingut „Sonnenhof“ kredenzen begleitende Weine – sehr zur Freude von Gisela und Klaus Mildenberger, Brigitte Beyer und Sylvia Erlenmaier (von links). Foto: Ketterl
29.08.2017

Hummer lockt Genießer aufs OechsleFest

Pforzheim. Das OechsleFest auf dem Marktplatz lockt jedes Jahr mit delikaten Speisen und edlen Weinen. Zu den kulinarischen Höhepunkten gehört sicherlich das Hummer-Essen, das Julien Frisch, Betreiber des „Arlinger-Restaurants“, bereits im dritten Jahr in seinen „Arlinger-Lauben“ veranstaltet. Auch an diesem Dienstagabend ist der Zuspruch enorm.

Bildergalerie: OechsleFest // Tag 10 // 27.08.2017

Die exklusive Speise aus der französischen Küche erweitert und bereichert das bereits umfangreiche Angebot des OechsleFests, das hauptsächlich von traditionellen Gerichten der badisch-schwäbischen Küche geprägt ist.

Frisch serviert das wertvolle Krustentier an diesem herrlichen Sommerabend als „Hummer Thermidor“ mit fruchtigen Tomatenspaghetti. Diese Zubereitungsvariante gilt als Klassiker unter den Hummer-Gerichten. Zur Vorspeise reicht der Küchenchef einen frischen Wildkräutersalat mit Pfifferlingen und Parmesanspänen. Einen süßen Ausklang findet das Menü mit einer Creme Brûlée mit Bourbon-Vanille. Ergänzt wird die Köstlichkeit durch passende und vollmundige Weine vom Weingut „Sonnenhof“.

Für Genießer in der Region ist das edle Schlemmen längst kein Geheimtipp mehr. Wie Julien Frisch der PZ berichtet, hat es 70 Reservierungen gegeben, zahlreiche Interessenten hätten bereits im Vorfeld nach dem außergewöhnlichen Abend gefragt, der traditionell am zweiten Dienstag des OechsleFests zu erleben ist.

Mehr lesen Sie am Mittwoch in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.