nach oben
Sitz: Wie es sich gehört, macht Yanos, was sein Herrchen Levi Roll sagt. Foto: Lorch-Gerstenmaier
Sitz: Wie es sich gehört, macht Yanos, was sein Herrchen Levi Roll sagt. Foto: Lorch-Gerstenmaier
07.10.2015

Hundestaffel: Landes-Wettkampf in Durlach mit Pforzheimer Beteiligung

Pforzheim/Karlsruhe-Durlach. Für beide ist es eine Premiere, und beide sind nervös, obwohl sie wissen, dass sie gut sind – nur eben vielleicht nicht gut genug fürs Treppchen: Hund der eine, Mann der andere. Yanos, dreieinhalb, Malinois, Diensthund des Landes Baden-Württemberg und einer von derzeit 19 Vierbeinern bei der Diensthundestaffel in Pforzheim, noch nicht spezialisiert auf Drogen, Geld, Sprengstoff oder menschliche Fährten.

Das Duo ist das einzige aus Pforzheim, das zum Vergleichswettkampf von 21 Teilnehmern aus acht der insgesamt zwölf Polizeipräsidien des Landes im Stadion des ASV Durlach antritt. Karlsruhe ist heuer Ausrichter, weil beim letzten Wettkampf eine Kollegin aus der Fächerstadt gewonnen hatte.

Zwei der drei Disziplinen haben Levi Roll und Yanos hinter sich gebracht – Fährtenarbeit und Schutzdienst –, und Roll ist Realist genug, zu erkennen: Da ist noch Luft nach oben. Nach der dritten Disziplin, der Unterordnung, steht fest: Die Pforzheimer belegen den 19. Rang.Mehr lesen Sie am Donnerstag in der „Pforzheimer Zeitung“.

Polizeihundeführer zeigen, was sie drauf haben