nach oben
26.10.2016

IG Metall sammelt über 2000 Unterschriften

Pforzheim. Die IG Metall fordert die Rückkehr zu einer gerechten Finanzierung der Krankenversicherung. Die Beiträge müssten wieder je zur Hälfte durch Arbeitnehmer und Arbeitgeber getragen werden. Über 100 000 Unterschriften hat die IG Metall in einer bundesweiten Unterschriftenaktion für die Wiederherstellung der paritätischen Finanzierung der Krankenversicherung gesammelt. Empfänger der Unterschriften sind wie in Pforzheim die örtlichen Bundestagsabgeordneten.

In Pforzheim kamen 2290 Unterschriften zusammen. Diese übergab die IG Metall Pforzheim bei einem Besuch der SPD-Bundestagsabgeordneten Katja Mast beim DGB Kreisverband Pforzheim Enzkreis. „Die Menschen sind empört und erwarten, dass sich Katja Mast dafür einsetzt, zu einer paritätischen Finanzierung zurückzukehren“, so die Kassiererin der IG Metall Pforzheim, Liane Papaioannou.