nach oben


Am Samstag kurz nach Mitternacht krachte ein Polizeiwagen in ein Cabrio.
unfall © Günther
12.09.2010

Im Einsatz ohne Martinshorn: Polizeiauto kracht in BMW

PFORZHEIM. Zu einem Zusammenstoß zwischen einem Polizeiwagen und einem BMW Cabrio ist es in der Nacht auf Sonntag kurz nach Mitternacht beim Pforzheimer Hauptbahnhof gekommen.

Das Polizeifahrzeug befand sich auf dem Weg zu einem Einsatz vor dem Bahnhofsgebäude, wo eine Auseinanersetzung zu eskalieren drohte, und war über eine rote Ampel gefahren. Aus „einssatztaktischen Gründen" sei kein Martinshorn, sondern nur das Blaulicht eingeschaltet gewesen, sagte der diensthabende Polizeiführer am Sonntag gegenüber der PZ.

Deshalb habe der 32-jährige BMW-Fahrer, der bei Grün links abbiegen wollte, auch nicht registriert, dass das Polizeiauto auf Einsatzfahrt war und an der Ampel nicht anhalten werde. Ihn treffe keine Schuld. Den Schaden in Höhe von ingesamt rund 5000 Euro werde nach Stand der Dinge die Landeskasse begleichen. Verletzt wurde niemand. kli