761_0008_547951_Siloah_Schockraum_02
Oft sorgt es für Unmut, dass Patienten lange in der Notaufnahme warten müssen. Das hat jedoch damit zu tun, dass immer wieder neue dringliche Fälle und Notfälle dazukommen. Symbol foto: Meyer   Foto: Meyer

Immer mehr Patienten: Notaufnahmen in Pforzheim unter Druck

Pforzheim. Was sich durch die Erfahrungen der Rettungsdienste andeutete, bestätigen nun die Pforzheimer Krankenhäuser: Die Zentralen Notaufnahmen am Helios Klinikum und dem Siloah St. Trudpert Klinikum sind stark belastet. Die Gründe dafür sind vielfältig, und lange Wartezeiten führen zu Unmut.

Am Siloah St. Trudpert Klinikum wurde im Juli der Spitzenwert mit rund 3500 Patienten erreicht. „So viele haben wir in der ZNA

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?