nach oben
So ganz rund läuft es bei der Bahn von Pforzheim nach Karlsruhe noch nicht - der wieder dichtere Fahrplan beim Intercity bereitet Probleme.
So ganz rund läuft es bei der Bahn von Pforzheim nach Karlsruhe noch nicht - der wieder dichtere Fahrplan beim Intercity bereitet Probleme. © PZ-Archiv
30.12.2010

Intercity nach Karlsruhe fährt wieder öfter

PFORZHEIM. Zwar fiel am frühen Donnerstagmorgen noch ein Zug aus, nun soll aber die einwöchige Fahrplanausdünnung des Intercity von Pforzheim nach Karlsruhe beendet sein. Der Zug fährt wieder alle zwei Stunden.

Einige Zuggäste machten am frühen Donnerstagmorgen lange Gesichter: Der Intercity von Pforzheim nach Karlsruhe, der um 8.34 Uhr fahren sollte, fiel ersatzlos aus. Laut Bahn liegt das daran, dass am Morgen ein Zugpaar für die Strecke Nürnberg-Karlsruhe noch nicht bereitstand. "Damit war zu rechnen", sagte Bahnsprecher Martin Schmolke gegenüber PZ-news.

Laut Bahn handelt es sich dabei aber um einen Einzelfall. Ansonsten sollen die Intercity-Züge ab heute wieder pünktlich im Zwei-Stunden-Takt fahren.

In den vergangenen Wochen wurden zusätzliche Züge für die Verbindung Köln und Berlin bereitgestellt, die dann an anderer Stelle fehlten - zum Beispiel zwischen Nürnberg und Karlsruhe. So fuhr der Intercity nur alle vier statt alle zwei Stunden.

Leserkommentare (0)