Internationale Theatertage in Pforzheim wegen Corona nur digital

Pforzheim. Anlässlich der digitalen Internationalen Amateurtheatertage, organisiert vom Amateurtheaterverein Pforzheim, dem Jugendkulturtreff Kupferdächle und dem Kulturhaus Osterfeld vo Freitag bis Sonntag sind neben Theatergruppen aus Pforzheim und Baden-Württemberg auch Theatergruppen aus den Partnerstädten Tschenstochau (Polen), Osijek (Kroatien) und Irkutsk (Russland) und Gernika (Spanien) eingeladen.

Oberbürgermeister Peter Boch begrüßte wie Frank Willmann, der zweite Vorsitzende des Amateurtheatervereins (einer der beiden Träger des Kulturhauses Osterfeld) und Osterfeld-Geschäftsführer Bart Dewijze die jungen Schauspieler aus Pforzheim und den Partnerstädten.

Theater, so Willmann, wohl mit Blick auf die Europameisterschaft, überwinde Grenzen vielleicht besser als Fußball und hofft wie alle auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.

Mehr über die Amateurtheatertage lesen Sie am Samstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news.

Olaf Lorch-Gerstenmaier

Olaf Lorch-Gerstenmaier

Zur Autorenseite